Lexikon
A

Schmerzstillende und entzündungshemmende Substanz, als Aspirin bekannt. Wegen zahlreicher Nebenwirkungen (Blutungsneigung) in der Rheumatologie kaum...

Weiterlesen

Methode der traditionellen chinesischen Medizin, bei der mit dünnen Nadeln in genau festgelegte Punkte der Körperoberfläche gestochen wird. In...

Weiterlesen

Überempfindlichkeit durch Änderung der Immunitätslage gegen von außen kommende Stoffe (z.B. chemische Substanzen, Pollen u.a.). Am häufigsten sind...

Weiterlesen

Sammelbegriff mit verschiedenen Bezeichnungen (z.B. Naturheilkunde), die eine Vielzahl diagnostischer und therapeutischer Verfahren umfasst. Sie ist...

Weiterlesen

Ablagerung von Amyloid (krankhaft gebildetes Eiweiß), das in der Gelenkinnenhaut und in verschiedenen inneren Organen abgelagert werden kann. A. kann...

Weiterlesen

(oder ANF): Autoantikörper gegen Zellkernbestandteile (z.B. DNS), - häufig positiv bei Lupus erythematodes, chronischer Polyarthritis, Polymyositis.

Weiterlesen

Schmerzstillende Medikamente

 

Leitet Herunterladen der Datei einMerkblatt lesen

Weiterlesen

Verminderung von rotem Blutfarbstoff und roten Blutkörperchen.

 

Weiterlesen

Als „Anamnese“ bezeichnet man die vom Patienten vorgetragene Schilderung der Krankheitssymptome sowie deren Entstehung. Zur Anamnese gehören...

Weiterlesen

Autoantikörper gegen Bestandteile neutrophiler Granulozyten. c-ANCA (zytoplasmatisches Muster) spezifisch positiv bei Morbus Wegener. p-ANCA...

Weiterlesen

Autoantikörper positiv nachweisbar bei Sjögren-Syndrom.

 

Weiterlesen

Autoantikörper positiv nachweisbar bei Sjögren-Syndrom.

 

Weiterlesen

Substanzen und Zellen, die immunologisch als fremd erkannt werden, meist eine Immunreaktion auslösen und dabei mit Bestandteilen des Immunsystems...

Weiterlesen

Eiweißkörper, die von B-Lymphozyten und Plasmazellen als Reaktion auf ein von außen kommendes Antigen gebildet werden. Sie gehören zu den...

Weiterlesen

Kommen für die Behandlung der chronischen Polyarthritis und des Lupus erythematodes in Frage (Chloroquin, Hydrochloroquin)

Weiterlesen

Substanzen, die die Oxydation im Zellstoffwechsel hemmen und die Bildung freier Radikale einschränken sollen. Sie sind in Obst und Gemüse reichlich...

Weiterlesen

Krankheitsbild mit wechselnden venösen und arteriellen Thrombosen, gehäuften Fehlgeburten und Nachweis eines Antiphospholipid-Antikörpers. Gehäuftes...

Weiterlesen

Medikamente zur Behandlung rheumatischer Krankheiten. Zu unterscheiden sind Antirheumatika für die Basistherapie (z.B. bei rheumatoider Arthritis),...

Weiterlesen

Aqua-Cycling - Wasserspaß pur
Aqua-Cycling verbindet das Radfahren an Land mit den positiven Eigenschaften des Wassers. Die neu entwickelte...

Weiterlesen

nicht infektiös bedingte Entzündung von Schlagadern.

s. auch unter Vaskulitis

Weiterlesen

Betrifft nur Menschen ab dem 50. Lebensjahr. Entzündung der Schläfenarterie und ihrer Äste, häufig mit der Polymyalgia rheumatica (siehe dort)...

Weiterlesen

Gelenkschmerz ohne Schwellung, häufig ohne Bewegungseinschränkung.

 

Weiterlesen

Gelenkentzündung mit Schwellung, Schmerz, Überwärmung, Bewegungseinschränkung, manchmal Rötung. Durch zusätzliche Untersuchungen müssen noch die...

Weiterlesen

Operative Gelenkversteifung

Weiterlesen

Einblutungen in die Gelenke bei Blutern (Menschen mit Störungen der Blutgerinnung, die zu Spontanblutungen führen) mit nachfolgender Entwicklung einer...

Weiterlesen

Gelenkerkrankung mit entzündlichen und nichtentzündlichen Zeichen als Folge unterschiedlicher Erkrankungen (z.B. hormonell, Stoffwechsel,...

Weiterlesen

Operativer Eingriff zur Wiederherstellung der Beweglichkeit eines Gelenks, mit und ohne Gelenkteilentfernung und Einsatz eines Transplantats...

Weiterlesen

Gelenkspiegelung mit Hilfe eines Endoskops und Möglichkeit für kleine operative Eingriffe.

Weiterlesen

Unverträglichkeitsreaktionen auf Medikamente. Bei Allergien häufig dosisunabhängig und bereits bei einmaliger Gabe möglich. Alle systemisch gegebenen...

Weiterlesen

Antikörper, erhöht nach Infektionen mit Streptokokken.

Weiterlesen

Antikörper, die bei gesunden Menschen nicht oder nur sehr gering vorkommen. Sie sind Folge einer Regulationsstörung des Immunsystems und können für...

Weiterlesen

A. beruhen auf einer gestörten Regulation des Immunsystems und meist auf einer vermehrten Bildung von Autoantikörpern, die sich gegen körpereigene...

Weiterlesen

Ein seit mehreren Jahrtausenden überliefertes Heilverfahren der Indischen Medizin, das den Menschen als ganzheitliches

Wesen in Beziehung zu seiner...

Weiterlesen

A. ist ein immunsuppressives Medikament, das in der Behandlung von Autoimmunerkrankungen (Lupus erythematodes, chronische Polyarthritis) eingesetzt...

Weiterlesen
© 2017 Rheuma-Liga Baden-Württemberg