Begegnung

Begegnung ist wichtig

Miteinander sprechen und Informa- tionen austauschen, das gesellige Miteinander und noch vieles mehr sind, insbesondere bei Menschen, die an einer chronischen Erkran- kung leiden, sehr wichtig für die Bewältigung des Alltages.

Begegnung macht Spaß

Begegnung ist ein wichtiger Bau- stein in der Betreuungskette des chronisch kranken Menschen.

Begegnung finden Sie hier:

Öffnet internen Link im aktuellen FensterÜbersichtskarte der Arbeitsgemeinschaften

Gemütliches Beisammensein

Alltagsbewältigung

Die Erfahrung aus der Arbeit mit chronisch rheumakranken Men- schen hat gezeigt, dass der Aus- tausch, die Begegnung mit ande- ren Betroffenen, die sich in einer ähnlichen Situation befinden, sehr wichtig sind den Alltag zu meistern.

Gruppenbild mit Damen

Lebensmut

Dies können Gesprächsgruppen, gemeinsame Bewegungsaktivitä- ten oder gesellige Treffen (Ausflü- ge, Grillfeste, Weihnachtsfeiern...) sein. Nicht selten gewinnt der chronisch kranke Mensch erst da- durch wieder Lebensmut und da- mit die Kraft, Therapien (medika- mentös oder physikalisch) durch- zuführen, notwendige Operatio- nen zu meistern oder überhaupt erst anzugehen.

Austausch beim Vortrag

Begegnung ist daher mehr als sich nur zu treffen. Sie ist für chronisch rheumakranke Menschen ein wich- tiger Baustein für die Bewältigung des Alltages.