Fühlen Sie sich von mir angesprochen. Machen Sie mit !

Noch eines: Sehr viele ehrenamtliche Mitglieder bringen sich hier ein und erfahren Lebensqualität, weil sie sich für andere einbringen können.

Sie sind ihrem Ehrenamt schon jahrzehntelang treu, weil sie es lieben.

Ich habe noch vieles nicht angesprochen. Bestimmt fallen Ihnen dazu noch ganz viele Beiträge ein.

Herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit

Brigitte Spieler

 

Ich kann meine Fachkenntnis wieder einbringen.

Ich gehöre dazu. Ich kann und darf auch helfen, dass es für die Mitglieder bezahlbar bleibt.

Das tut gut, für eine Gemeinschaft einen Beitrag zu leisten.

Ich kann mich weiterbilden und lerne immer dazu. Wer will das nicht ?

Ich lerne Menschen kennen und höre neue Ideen und Tipps.

Das Ehrenamt gibt mir Lebensqualität und Freude.

 

 

Ich bin zwar nur eine ganz kleine Mücke, ein winziges Teilchen bei der Rheuma-Liga.

Doch durch mein Ehrenamt darf ich mich für Kranke einbringen. Das tut gut.
Ich darf auch meine Ideen einbringen.

Durch dieses Ehrenamt bin ich zwar nur ein winziges Teilchen im ganzen Gefügte.
Das gibt mir das Gefühl gebraucht zu werden. - Es ist schön, gebraucht zu werden.

 

 

Am 21. Juli 2019 machte die Riedlinger Arbeitsgemeinschaft einen schönen Ausflug mit der historischen Museumsbahn, der sogenannten Öchslebahn.

Um 10 Uhr trafen sich die Teilnehmer in Warthausen. Kurz darauf ging es auch schon los.

In gemütlichem Tempo ratterte die Bahn bei schönstem Wetter durch die oberschwäbische Landschaft.

 

In Ochsenhausen angekommen, ging es hoch zum Kloster St. Georg, gegründet von Benediktinern. Nach einem gemeinsamen Mittagessen konnte dort jeder nach Lust und Laune den Tag gestalten.
Es gab die Möglichkeit eine Ausstellung zu besuchen über den bekannten

 

 

Kinderbuchautor Janosch, die Klosterkirche zu besichtigen, oder einen schönen Spaziergang im Wald zu machen.

 

Kurz vor der Abfahrt konnte noch am Bahnhof das historische Waschfrauenmuseum besichtigt werden.
Nach der gemütlichen Rückfahrt waren sich alle einig, dass es ein wunderschöner Ausflug  war, und man verabschiedete sich voneinander in der Hoffnung, bald wieder so eine schöne gemeinsame Unternehmung zu gestalten.


Petra Hiebsch

 

Spezielle rhytmische Bewegungstherapie - Erlebnistanz im Gemeindehaus in Betzenweiler.

Tanzen ist mehr als Bewegung

gemäß diesem Motto organisierte die Rheuma-Liga Bad Buchau unter Leitung von Frau Christel Engelberg einen Tanznachmittag. 40 Tänzerinnen und ein mutiger Tänzer folgten der Einladung, egal ob im Sitzen oder im Gehen, ob ⇒

gemeinsam oder zweisam – Tänze auf der Fläche, im Kreis oder in Blockaufstellung, Christel Engelberg zeigte den Teilnehmern vielerlei Möglichkeiten sein Tanzbein zu schwingen ! Tanzen stärkt das Herz-Kreislauf-System und den Rücken, kräftigt die Muskeln und schont die Gelenke. Es fördert die Ausdauer, Koordination, Konzentration und Balance. Das Lernen von Schrittkombinationen und Figurenfolgen schult außerdem das Gedächtnis und hält geistig fit. Es ist für jedes Alter geeignet und ein sehr ⇒

geselliger Sport. Daher bietet die Rheuma-Liga Bad Buchau schon seit einigen Jahren unter dem Namen: ErlebniSTanz ein tolles Bewegungsprogramm an.

Die Teilnehmer treffen sich jeden Montagvormittag in Betzenweiler um unter Anleitung einer Tanzlehrerin bekannte, aber auch neue Tänze und Choreographien zu erlernen und in der Gemeinschaft zu tanzen.