Diese Webseite verwendet Cookies zur Erhöhung der Bedienfreundlichkeit. Durch die Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Tracking Cookies oder Social Media Plugins werden nicht verwendet. Mehr Informationen.

Oops, an error occurred! Code: 201908240010549cdbf0de 
Startseite
Intranet-Login
Kontakt |  Förderer | Links
Datenschutzerklärung
Impressum
Betroffene
Oops, an error occurred! Code: 20190824001054b8852c29
ÜbersichtOops, an error occurred! Code: 20190824001054298b918a

B 2 22.03. - 24.03. 2019

Die Feldenkrais-Methode

"Sanfte Unterstützung bei Fibromyalgie"

Zielgruppe:

Patienten mit Fibromyalgie

 

Referent/innen:

 

 

 

 

 

Seminarbegleitung:    

Elisa Franetzki, Dipl. Psychologin, psychologische Therapeutin für Verhaltenstherapie

Margot Hirstein-Paraiso, Feldenkrais-Pädagogin


 

 

Frau Annemarie Titze, stellvertr. Landessprecherin  Fibromyalgie

 

Datum/Zeit:

22.03. - 24.03.2019

Fr. 18 h – So. 13 h

 

Ort:

KVJS-Tagungshaus Herrenberg-Gültstein

71083 Herrenberg

 

Kosten:

EUR   100,- für Mitglieder

EUR   150,- für Nichtmitglieder

 

Anmeldung:

Oops, an error occurred! Code: 20190824001054524a3f32

 

 

Anmeldeschluss:

10.02.2019

 

Sonstiges:

max. 20 Teilnehmer

Bequeme Kleidung und Decke mitbringen

 

Kurzbeschreibung:

Dr. Moshe Feldenkrais hat seine Bewegungslehre aus dem Wissen um die Lernfähigkeit des menschlichen Nervensystems entwickelt. Diese Methode bietet Ihnen die Möglichkeit, mehr Einblicke in die Zusammenhänge zwischen Bewegung, Wahrnehmung, Denken und Fühlen zu gewinnen. Sie werden, anhand der angeleiteten Feldenkrais-Lektionen, eigene Erfahrungen sammeln.

Für an Fibromyalgie erkrankte Menschen eröffnen sich neue und oft eindrückliche Wege, trotz andauernder Schmerzen, ihren Körper anders zu erleben. Denn sie verändern ihren Blickwinkel. Nicht nur die schmerzhaften Körperregionen stehen im Mittelpunkt, sondern die gesunden ebenso.

Durch die Feldenkrais-Methode können eben diese „funktionierenden“ Körperteile wieder mehr ins Bewusstsein geholt werden und noch bewusster eingesetzt werden.

Es spielt keine Rolle, ob Sie bereits Vorerfahrungen mit der Feldenkrais-Methode gemacht haben, es ist viel wichtiger, dass Sie Interesse und Neugier mitbringen.

Der Samstag beginnt mit einer Einführung zum Thema „psychologische Schmerzbewältigung“.

Wie hängen psychische Faktoren und Schmerzverarbeitung zusammen?

Welche psychologischen Strategien der Schmerzbewältigung gibt es?

Welche Ressourcen habe ich?

B 2 22.03. - 24.03. 2019

Die Feldenkrais-Methode

"Sanfte Unterstützung bei Fibromyalgie"

Zielgruppe:

Patienten mit Fibromyalgie

 

Referent/innen:

 

 

 

 

 

Seminarbegleitung:    

Elisa Franetzki, Dipl. Psychologin, psychologische Therapeutin für Verhaltenstherapie

Margot Hirstein-Paraiso, Feldenkrais-Pädagogin


 

 

Frau Annemarie Titze, stellvertr. Landessprecherin  Fibromyalgie

 

Datum/Zeit:

22.03. - 24.03.2019

Fr. 18 h – So. 13 h

 

Ort:

KVJS-Tagungshaus Herrenberg-Gültstein

71083 Herrenberg

 

Kosten:

EUR   100,- für Mitglieder

EUR   150,- für Nichtmitglieder

 

Anmeldung:

Oops, an error occurred! Code: 20190824001054524a3f32

 

 

Anmeldeschluss:

10.02.2019

 

Sonstiges:

max. 20 Teilnehmer

Bequeme Kleidung und Decke mitbringen

 

Kurzbeschreibung:

Dr. Moshe Feldenkrais hat seine Bewegungslehre aus dem Wissen um die Lernfähigkeit des menschlichen Nervensystems entwickelt. Diese Methode bietet Ihnen die Möglichkeit, mehr Einblicke in die Zusammenhänge zwischen Bewegung, Wahrnehmung, Denken und Fühlen zu gewinnen. Sie werden, anhand der angeleiteten Feldenkrais-Lektionen, eigene Erfahrungen sammeln.

Für an Fibromyalgie erkrankte Menschen eröffnen sich neue und oft eindrückliche Wege, trotz andauernder Schmerzen, ihren Körper anders zu erleben. Denn sie verändern ihren Blickwinkel. Nicht nur die schmerzhaften Körperregionen stehen im Mittelpunkt, sondern die gesunden ebenso.

Durch die Feldenkrais-Methode können eben diese „funktionierenden“ Körperteile wieder mehr ins Bewusstsein geholt werden und noch bewusster eingesetzt werden.

Es spielt keine Rolle, ob Sie bereits Vorerfahrungen mit der Feldenkrais-Methode gemacht haben, es ist viel wichtiger, dass Sie Interesse und Neugier mitbringen.

Der Samstag beginnt mit einer Einführung zum Thema „psychologische Schmerzbewältigung“.

Wie hängen psychische Faktoren und Schmerzverarbeitung zusammen?

Welche psychologischen Strategien der Schmerzbewältigung gibt es?

Welche Ressourcen habe ich?

Kontakt |  Förderer | Links
Datenschutzerklärung |  Impressum
Intranet-Login
© 2019 Rheuma-Liga Baden-Württemberg