Diese Webseite verwendet Cookies zur Erhöhung der Bedienfreundlichkeit. Durch die Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Tracking Cookies oder Social Media Plugins werden nicht verwendet. Mehr Informationen.

Lexikon
H

Hochdosis-Infusionstherapie bei schweren generalisierten Krankheitsverläufen wie Morbus Wegener und Lupus erythematodes.

Weiterlesen

Krankhafte Abweichung der Großzehe im Grundgelenk zur Wadenbeinseite mit Verdrängung der Nachbarzehe und zunehmend schmerzhafter Fehlstellung des…

Weiterlesen

Eisenspeicherkrankheit. Arthropathie mit Verdickung und Bewegungseinschränkung vor allem der Fingergrundgelenke II /III, aber auch anderer Gelenke.…

Weiterlesen

Polyarthrose der Fingerendgelenke mit Schmerzen, Morgensteife, Bewegungseinschränkung, Knotenbildungen über den Gelenken, Achsabweichungen, vor allem…

Weiterlesen

System von Oberflächen-Antigenen, das sich auf fast allen kernhaltigen menschlichen Zellen findet, genetisch (durch Vererbung) festgelegt ist und auf…

Weiterlesen

Von Hahnemann eingeführte Heilmethode, für die aus Urtinkturen von Pflanzen, Mineralien, Chemikalien, tierischen Stoffen starke Verdünnungen…

Weiterlesen

vorübergehende Entzündung des Hüftgelenks. Es ist unangenehm und heilt meist vollständig und ohne bleibende Schäden aus. Es betrifft meist Kinder…

Weiterlesen

Hydrops (Wassersucht) inter-mittens (zeitweilig zurückgehend). Plötzlich einsetzende hochschmerzhafte Schwellung eines Gelenkes, die nach wenigen…

Weiterlesen

...bei entzündlich rheumatischen Erkrankungen mit Organbefall, hoher Entzündungsaktivität und lebensgefährdendem Krankheitsverlauf, z.B. Lupus…

Weiterlesen

HLA-System

System von Oberflächen-Antigenen, das sich auf fast allen kernhaltigen menschlichen Zellen findet, genetisch (durch Vererbung) festgelegt ist und auf einem bestimmten Chromosom gelegen ist. Durch Kombination verschiedener HLA- Antigene ergibt sich eine für jeden Menschen individuelle HLA-Konstellation.

Die HLA-Antigene haben eine Bedeutung für die Auslösung von Immunmechanismen und für die Entstehung entzündlich rheumatischer Erkrankungen. Von praktischer Bedeutung ist z.B. das HLA-B27, das bevorzugt bei Patienten mit Morbus Bechterew nachgewiesen wird.

HLA-System

System von Oberflächen-Antigenen, das sich auf fast allen kernhaltigen menschlichen Zellen findet, genetisch (durch Vererbung) festgelegt ist und auf einem bestimmten Chromosom gelegen ist. Durch Kombination verschiedener HLA- Antigene ergibt sich eine für jeden Menschen individuelle HLA-Konstellation.

Die HLA-Antigene haben eine Bedeutung für die Auslösung von Immunmechanismen und für die Entstehung entzündlich rheumatischer Erkrankungen. Von praktischer Bedeutung ist z.B. das HLA-B27, das bevorzugt bei Patienten mit Morbus Bechterew nachgewiesen wird.

© 2019 Rheuma-Liga Baden-Württemberg