Diese Webseite verwendet Cookies zur Erhöhung der Bedienfreundlichkeit. Durch die Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Tracking Cookies oder Social Media Plugins werden nicht verwendet. Mehr Informationen.

Lexikon
K

Nervenkompression des Mittelnerven (Nervus medianus) im Karpaltunnel, der im Handgelenkbereich zwischen Elle und Speiche gebildet wird. Typische…

Weiterlesen

Hier sind viele Gelenke entzündet, mindestens fünf, meist jedoch acht bis zehn oder noch mehr. Meist sind die Entzündungen symmetrisch verteilt. Die…

Weiterlesen

Der Begriff „Klinik“ umschreibt im medizinischen Fachjargon die typischen Beschwerden und am Patienten erkennbaren äußerlichen Befunde einer…

Weiterlesen

K. gehören zu den Autoimmunkrankheiten und sind eine Gruppe nichtinfektiöser, chronisch entzündlicher rheumatischer Krankheiten. Sie zeichnen sich…

Weiterlesen

Wichtiger Bestandteil des Immunsystems und besteht aus zahlreichen Plasma-Eiweißkörpern. Bei Entzündungen kommt es zur Komplement-Aktivierung und zur…

Weiterlesen

Kollagenosen

K. gehören zu den Autoimmunkrankheiten und sind eine Gruppe nichtinfektiöser, chronisch entzündlicher rheumatischer Krankheiten. Sie zeichnen sich durch zahlreiche Immun- und Autoimmunphänomene und durch das Vorkommen von spezifischen Antikörpern (Kernantikörper = antinukleäre Faktoren) gegen körpereigenes Gewebe aus. Zu ihnen gehören Lupus erythematodes (LED), Sjögren-Syndrom, Sklerodermie, Dermatomyositis, Polymyositis und zahlreiche Mischformen wie die Mischkollagenose (Sharp-Syndrom).

 

→ Auszug aus Broschüre lesen

Kollagenosen

K. gehören zu den Autoimmunkrankheiten und sind eine Gruppe nichtinfektiöser, chronisch entzündlicher rheumatischer Krankheiten. Sie zeichnen sich durch zahlreiche Immun- und Autoimmunphänomene und durch das Vorkommen von spezifischen Antikörpern (Kernantikörper = antinukleäre Faktoren) gegen körpereigenes Gewebe aus. Zu ihnen gehören Lupus erythematodes (LED), Sjögren-Syndrom, Sklerodermie, Dermatomyositis, Polymyositis und zahlreiche Mischformen wie die Mischkollagenose (Sharp-Syndrom).

 

→ Auszug aus Broschüre lesen

© 2019 Rheuma-Liga Baden-Württemberg