Diese Webseite verwendet Cookies zur Erhöhung der Bedienfreundlichkeit. Durch die Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Tracking Cookies oder Social Media Plugins werden nicht verwendet. Mehr Informationen.

 
Lexikon
S

Entzündung des Kreuz-Darmbein-Gelenks, z.B. Erstmanifestation bei Morbus Bechterew.

Weiterlesen

Synovitis (Gelenkentzündung) Akne (mit Knötchen und Pusteln einhergehende Erkrankung der Haut) Pustulosis (Bläschenbildung) Hyperostosis (Wucherung am...

Weiterlesen

Chronische Erkrankung mit Arthritis (meist symmetrisch an den Sprunggelenken), Lymphknotenschwellungen im Brustkorb und Erythema nodosum. Ursache...

Weiterlesen

Tendovaginitis; wird besonders an den Streckseiten der Hände angetroffen und besteht in einer oder mehreren weichen Schwellungen entlang der...

Weiterlesen

Langsam fortschreitende Autoimmunerkrankung mit entzündlichen Veränderungen der Tränen- und Speicheldrüsen, weniger häufig im Magen-Darm- und...

Weiterlesen

Generalisierte Autoimmunerkrankung des Bindegewebes, die zu einer Fibrose im Bereich der Haut (Hände, Füße, Gesicht) bevorzugt auftritt. Verschiedene...

Weiterlesen

An der Wirbelsäule dauerhafte seitliche Krümmung, häufig gemeinsam mit Drehung der Achse. Angeboren und erworben.

Weiterlesen

Ultraschalluntersuchung

a. zur Frühdiagnose einer Synovitis an Schulter-, Hüft- und Kniegelenken

b. Nachweis von Zysten, Gelenkkörpern.

Weiterlesen

Verengerung des Spinalkanals, meist in Höhe der Lendenwirbelsäule, vor allem bei Patienten > 50 Jahre. Häufigste Ursachen: degenerative Veränderungen...

Weiterlesen

Gruppe von seronegativen entzündlich-rheumatischen Krankheiten, bei denen neben Gelenken auch die Wirbelsäule beteiligt sein kann, mindestens als...

Weiterlesen

Entzündung im Bereich der Wirbelsäule.

a. bakteriell in einem oder mehreren Wirbelkörpern und der benachbarten Bandscheiben z.B. Tuberkulose, banale...

Weiterlesen

Wirbelgleiten, meist im LWS-Bereich.

Weiterlesen

Dauernde oder vorübergehende Heilung einer Erkrankung ohne Therapie. In der Rheumatologie nach einem entzündlichen Schub der rheumatoiden Arthritis,...

Weiterlesen

Gelenkflüssigkeit, die von der Gelenkinnenhaut (Synovialis) gebildet wird. Kann bei Gelenkentzündungen für Laboruntersuchungen genutzt werden.

Weiterlesen

Operative Entfernung der Gelenkinnenhaut, z.B. bei rheumatoider Arthritis, um ein Fortschreiten der Entzündung und die Zerstörung des Gelenks zu...

Weiterlesen

betrifft ca. 10% der Kinder mit JIA. Wird begleitet durch Fieber und bringt Organbeteiligungen mit sich, z.B. Vergrößerung von Leber und Milz,...

Weiterlesen

Radiologische Untersuchung, bei der nach Gabe eines Radioisotops entzündliche Gelenkveränderungen dargestellt werden können. Wichtig vor allem für die...

Weiterlesen

Spinalkanalstenose

Verengerung des Spinalkanals, meist in Höhe der Lendenwirbelsäule, vor allem bei Patienten > 50 Jahre. Häufigste Ursachen: degenerative Veränderungen der Wirbelsäule. Beginn der Erkrankung mit Schmerzen in Gesäß, Hüften und in den Beinen beim Gehen, meist beidseitig.

Spinalkanalstenose

Verengerung des Spinalkanals, meist in Höhe der Lendenwirbelsäule, vor allem bei Patienten > 50 Jahre. Häufigste Ursachen: degenerative Veränderungen der Wirbelsäule. Beginn der Erkrankung mit Schmerzen in Gesäß, Hüften und in den Beinen beim Gehen, meist beidseitig.

© 2019 Rheuma-Liga Baden-Württemberg