Diese Webseite verwendet Cookies zur Erhöhung der Bedienfreundlichkeit. Durch die Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Tracking Cookies oder Social Media Plugins werden nicht verwendet. Mehr Informationen.

Arbeitsgemeinschaft
Ehingen/Allmendingen

Jahresausflug der Rheuma-Liga nach Baden-Baden

Voll Erwartung machten sich 81 Teilnehmer der Arbeitsgemeinschaft Ehingen-Allmendingen auf die Fahrt nach Baden-Baden. Nach einer Kaffeepause mit Brezel war schon bald das Ziel erreicht und es ging mit der City-Bahn gemächlich quer durch Baden-Baden. Die Fahrgäste bestaunten prachtvolle Hotels und alte Villen, sowie die unglaublich schönen Parks entlang der Lichtenthaler Allee und den Blick von oben auf die alte Kurstadt. Danach konnte noch durch den blumenreichen Kurpark mit Spielcasino flaniert werden. Und schon ging die Fahrt weiter über die Schwarzwaldhochstraße, vorbei an geheimnisvollen Hochmooren und immer wieder einem fantastischem Blick über den Schwarzwald. An unserem Fahrtziel, dem sagenumwobenen Mummelsee labten sich die Gäste an einer wunderbaren „Schwarzwälder-Kirschtorte“ die dort einfach dazugehört und anschließend wurde mit viel Gelächter der Wassergeist gesucht. Aber aus dem 18 m tiefen See kam er nicht hervor und zog keinen in die Tiefe. Weiter ging die Busfahrt über den Schliffkopf in Richtung Zwiefalten, wo in der Klostergaststätte noch zu Abend gegessen wurde. Nach einem unvergesslichen Tag, der wie immer durch die Firma Fuchs hervorragend organisiert war, kamen die Teilnehmer müde aber voller neuer Eindrücke in den Heimatorten an.

 

 

 

Frau Ute Witt überreicht Herrn Anton Leichtle die Ehrenurkunde für 20-jährige ehrenamtliche Tätigkeit.

Arbeitsgemeinschaft Ehingen-Allmendingen – Sprecherrat bei der Hauptversammlung am 20. März 2019.

Jahreshautversammlung der Rheuma-Liga am 20. März 2019

Anlässlich der jährlichen Mitgliederversammlung der Rheuma-Liga Arbeitsgemeinschaft Ehingen/Allmendingen am 20. März im Schützenhaus Allmendingen wurde Herr Anton Leichtle für seine ehrenamtliche Tätigkeit mit einer Ehrenurkunde ausgezeichnet. 20 Jahre engagierte Anton Leichtle sich im Sprecherrat/Vorstand, erst als Kassierer und seit 2009 als 1. Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft. Das Angebot der Rheuma-Liga ist vielfältig und umfasst Beratung für Rheumapatienten, gesellige Veranstaltungen, Vorträge und einen Gesprächskreis für Fibromyalgie Patienten. Besonders das Bewegungsangebot für rheumakranke Menschen wird von den 500 Mitgliedern sehr geschätzt und regelmäßig genutzt. In Ehningen, Allmendingen, Laichingen, Munderkingen, Schelklingen, Blaubeuren, Untermarchtal und Dietenbronn findet wöchentlich Rheumagymnastik im Wasser und im Trockenen unter fachlicher Anleitung statt. Dies zu organisieren geht nur in einem guten Team. Ute Witt, Sozialfachkraft des Landesverbandes bedankte sich bei Anton Leichtle für seinen langjährigen Einsatz und gab einen kurzen Rückblick über 25 Jahre Rheuma-Liga Arbeitsgemeinschaft Ehingen/ Allmendingen. Petra Cettinich und Alfred Strohm wurden zur Unterstützung einstimmig in den Sprecherrat gewählt, die Stelle des 1. Vorsitzenden konnte nicht neubesetzt werden und bleibt vakant. Ute Witt bat alle anwesenden Mitglieder um aktive Mithilfe bei der Suche nach einem neuen Vorsitzenden, da nur so die Angebote der Rheuma-Liga in Ehingen/Allmendingen und der Region weiterhin existieren können.

© 2019 Rheuma-Liga Baden-Württemberg