Diese Webseite verwendet Cookies zur Erhöhung der Bedienfreundlichkeit. Durch die Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Tracking Cookies oder Social Media Plugins werden nicht verwendet. Mehr Informationen.

Mitgliederausflug 2019

Kurzweil und neue Eindrücke

Der diesjährige Mitgliederausflug unserer Arbeitsgemeinschaft bot wieder
einen kurzweiligen Tag voller neuer Eindrücke. Um 8.00 Uhr ging es bei
trübem Wetter im bequemen Reisebus nach Offenburg zum Zentrallager
der EDEKA-Südwest.
Bei einem Imbiss und einer interessanten Videopräsentation
über EDEKA, folgte eine Führung durch das beeindruckende Zentrallager.
Vom Wareneingang bis zur Auslieferung wurden alle Stationen vor-
gestellt und es war beeindruckend zu sehen, welchen logistischen
Aufwand es bedarf, täglich Auswahl und Frische zu bieten.
Nach dem Besuch im Zentrallager zeigte sich die Sonne und es wartete ein
leckeres Mittagessen im Friesenheimer Landgasthof, welches man sich gut
gelaunt schmecken lies.
Gestärkt ging es dann weiter ins sonnig schöne Städtchen Gengenbach.
Zunächst wurde die Klosterbäckerei in der bereits 1485 erwähnten
Klostermühle besucht.
Dort konnte man herrlich duftende, in Schamott-Öfen mit Holzfeuerung
gebackene Brot- und Brötchenspezialitäten einkaufen und so eine kulinarische
Erinnerung mit nach Hause nehmen.
Bei einem Rundgang durch die historische Altstadt spürte man förmlich die
Harmonie der Fachwerkhäuser in Verbindung mit Türmen, engen Winkeln
und Gassen. Das 1784 vollendete Rathaus, welches zur Adventszeit sich in
den weltgrößten Adventskalender verwandelt, aber auch Röhrbrunnen,
Kinzigtorturm, Narrenbrunnen und Kräutergarten waren ebenfalls einen
Besuch wert.
Besonders erwähnt sei die Engelsgasse, in der das Spiel von Licht und
Schatten eine Atmosphäre erzeugt, in der Geschichten leben können.
Den endspanenden Abschluss der Tagesfahrt bildete der Besuch eines
der netten Kaffees.
Um 17.00 Uhr war leider schon wieder die Rückreise nach Hause angesagt.
Ein schöner Tag ging zu Ende.
Alle Teilnehmer freuen sich schon auf den nächsten Ausflug.
                                                                                                        Udo Schmitz
 

Gemeinschaftsveranstaltung mit Storch&Beller

 

Hilfsmittel perfekt präsentiert

Bei einer gemeinsamen Veranstaltung der Rheuma-Liga Arbeitsgemeinschaft Ettlingen und dem Sanitätshaus Storch&Beller wurden im Franz-Kast-Haus Hilfsmittel für einen sicheren Alltag im Haushalt präsentiert.
Für viele Rheumakranke ein interessantes Thema, da gerade im Haushalt Hilfsmittel für verschiedene Tätigkeiten wie Essen und Trinken, Körperpflege oder das Anziehen von Kleidungsstücken willkommen sind.
Herr Kunz vom Sanitätshaus Storch&Beller hatte eine Auswahl an Hilfsmitteln mitgebracht, die er sachkundig und in verständlicher Weise vorführte.
Die Teilnehmer konnten Strumpfanzieher, spezielle Messer und Gabeln, Gehhilfen, Duschhocker, Keilkissen zur Entlastung der Wirbelsäule für den Schreibtischstuhl und vieles mehr auch selbst einmal ausprobieren.
Dazu gabs Informationen welche Hilfsmittel mit Hilfsmittelnummer über die Krankenkasse abgerechnet werden können oder bei welchen Hilfsmitteln die Kosten selbst zu tragen sind.
Am Ende der Veranstaltung fühlten sich die Teilnehmer bestens informiert und mit Applaus sowie
einem kleinen Präsent bedankte sich Herr Schmitz vom Sprecherrat der Arbeitsgemeinschaft bei Herrn Kunz.

 

© 2019 Rheuma-Liga Baden-Württemberg