Unser Verband

Hilfe die bewegt!

Mit über 60.000 Mitgliedern ist die Rheu­ma-Liga Baden-Württemberg eine der größ­ten Selbst­hilfe­orga­nisationen in Ba­den-Württemberg. Sie wur­de im Jahre 1976 auf Ini­tia­tive des Rheumatologen Prof. ­Dr. ­Martin Franke ge­grün­det. Der da­mals ge­wählte erste Vorstand setzte sich aus Rheuma­kranken, Ärzten und Ver­tre­tern der Kosten­träger zusammen.

Vertretung der Interessen Rheumakranker

Diese Regelung hat sich für al­le Be­tei­ligten als vorteilhaft er­wie­sen und wird bis heute bei­behal­ten. Hilfs- und Selbst­hilfe­angebote für die Be­trof­fe­nen, die Ver­tre­tung der In­te­ressen Rheuma­kranker ge­gen­über Politik, Gesund­heits­wesen und Öffentlichkeit so­wie die Auf­klärung der Öf­fent­lichkeit sind unsere wich­tigsten Aufgaben.

Kurze Wege

Flächendeckend haben wir in Ba­den-Würt­temberg ein Netz von Anlaufstellen aufge­baut, so dass die Wege zu einem Angebot sehr kurz sind. Somit kann je­der Rheu­makranke in un­mittelbarer Nä­he sei­nes Wohn­ortes ein Angebot nut­zen.

Alles unter einem Dach

Ob Rheumatoide Arthritis, Ar­thro­se, Fi­bro­myalgie, Os­teo­po­rose, Morbus Bech­te­rew, Kol­lagenose oder an­dere rheu­ma­ti­sche Be­schwerden – die Rheuma-Liga Ba­den-Würt­tem­berg ist für alle da: für jün­gere und äl­tere Menschen, für Kinder und deren El­tern, für Jugendliche.

Flächendeckendes Angebot in Baden-Württemberg

Audio: Ziele und Stellenwert der Selbsthilfe

Die Angebote

  • Regelmäßige Bewegungsangebote (Trocken- und Wassergymnastik)
  • Entspannungs- und Schmerzbewältigungsangebote
  • Erfahrungsaustausch und Information in den Gruppen
  • Unterstützung und Erstberatung in sozialrechtlichen Fragen
  • Angebote für Berufstätige
  • Wochenendseminare für Betroffene
  • gesellige Veranstaltungen
  • und vieles mehr!

Ehrenamtliche Mitarbeit

Die Rheuma-Liga bietet auch die Mög­lich­keit sich zu en­ga­gie­ren. Al­le ehren­amtli­chen Mit­arbeiter wer­den von Haupt­amtli­chen begleitet. Die Qua­li­fi­zie­rung unserer Ehren­amtler ist uns ein sehr wich­ti­ges An­liegen.

Miteinander

Nur im Miteinander von Eh­ren­amt­lichen und Haup­amt­lichen, Betrof­fenen und Nicht­betroffenen, von Laien und Pro­fis können die Ziele der 3 B’s – Bewegung, Be­ratung, Be­gegnung erreicht werden.

© 2017 Rheuma-Liga Baden-Württemberg