Workshop für jugendliche RheumatikerInnen im alter von 16 bis 19 Jahren am 16.07.2022 in Freiburg

Der kostenfreie Tagesworkshop an diesem Samstag von 9.00 bis 16.15 Uhr bietet jugendlichen RheumatikerInnen und ihren Eltern viel Information rund um das Thema „Transition“ – damit ist der Übergang von der kinder- zur erwachsenenrheumatologischen Versorgung gemeint. Der 18. Geburtstag bringt in dieser Hinsicht viele Veränderungen mit sich, auf die man sich frühzeitig gut vorbereiten kann und sollte. Die Gruppe der Jugendlichen befasst sich z.B. mit den folgenden Themen:

  • Transfer in die Erwachsenenmedizin: was ändert sich?
  • Ausbildung, Beruf, inkl. Auslandsaufenthalt & Krankenversicherung: was muss ich beachten?
  • Aufbau eines Unterstützungsnetzwerkes, inkl. Kraftquellen: wo hole ich mir Hilfe?
  • Partnerschaft und Familienplanung: was gibt es zu bedenken?

 

Für die Eltern besteht die Möglichkeit zu Info und Austausch von 13.30 bis 16.15 Uhr, z.B. zu den folgenden Themen:

  • Transfer in die Erwachsenenmedizin
  • Gespräch mit Erwachsenen-RheumatologInnen
  • Entwicklungsaufgaben und -felder der Jugendlichen (Therapie, Beruf, Alleinleben, Partnerschaft)
  • Sorgen und Ängste der Eltern
  • Hilfreiche und weniger hilfreiche Strategien zur Unterstützung der Jugendlichen
  • Chancen und „Tankstellen“ für Eltern

Der Workshop findet im Universitäts-Kinderklinikum Freiburg statt. Anmeldungen bitte bis 06.07.2022 an Sozialfachkraft Kathrin Ivenz: k.ivenz@rheuma-liga-bw.de , Tel.: 07251 9162 24