Aktuelle Nachrichten
Wissenswertes über Rheuma

Die Rheuma-Liga Baden-Württemberg e.V. ist ein rechtlich selbständiger, gemeinnütziger Verein zur Förderung von Hilfe zur Selbsthilfe für Menschen mit rheumatischen Erkrankungen. Mit aktuell ca. 70.000 Mitgliedern sind wir eine der größten Organisationen in der Gesundheits-Selbsthilfe. Rund 3000 rein ehrenamtlich aktive und zumeist selbst betroffene MitarbeiterInnen organisieren und initiieren unsere zahlreichen und möglichst wohnortnahen Angebote für Betroffene aller Altersgruppen in den Bereichen „Beratung, Bewegung und Begegnung“. Von Achtsamkeit über Handgeschicklichkeit bis hin zum Walking - bei unseren Kursen ist sicher auch für Sie etwas dabei! Sie möchten mehr über unsere lebendige Selbsthilfegemeinschaft erfahren? Dann schauen Sie doch einfach bei unserer Online-Infoveranstaltung via MS Teams für Interessierte und neue Mitglieder vorbei! Zur formlosen Anmeldung senden Sie bitte einfach Ihren Namen und Ihre Mailadresse an seminare@rheuma-liga-bw.de

Die Veranstaltung findet am Mittwoch, den 05.10.2022 von 18:00 Uhr bis ca. 20.00 Uhr statt.

Wir freuen uns auf Sie!

 

 

Einladung zum Mitwandern


Die Mitwanderaktion ist 2022 im Schwarzwald unterwegs und startet am 6. September in
Forbach im Murgtal. In 6 Etappen führt der Weg von Forbach über Sand, Mummelsee,
Schliffkopf, Zufucht und Hark nach Hausach im Kinzigtal.

Die Aktion Schrittmacher wurde von Marion Riedel nach ihrer Diagnose mikroskopische Polyangiitis, einer seltenen rheumatischen Autoimmunerkrankung mit Entzündungen kleiner und kleinster Gefäße, initiiert.
Mit der Mitwanderaktion im deutschen Teil des europäischen Fernwanderwegs E 1 möchte
Marion Riedel auf die rheumatischen und seltenen Erkrankungen aufmerksam und anderen
Betroffenen Mut machen.


Weitere Informationen zu der Mitwanderaktion, Gespräche und Aktionen rund um die
Themen Rheuma und seltene Erkrankungen sowie Details zu den einzelnen Etappen siehe Pressemitteilung.


„Ich freue mich auf Mitwandernde.“
Wer mitwandern möchte erreicht Marion Riedel unter:
0170-7568837
kontakt@aktion-schrittmacher.de

Hinter bestimmten Entzündungsprozessen bei rheumatischen Erkrankungen stecken Gedächtnis-Plasmazellen. Sie sind ein Ansatzpunkt für Medikamente.

Hier geht es zum Artikel

Wirkstoffe von Medikamenten gelangen ins Abwasser. Das hat Auswirkungen auf die Umwelt. Wichtig ist es daher, Reste richtig zu entsorgen.

Hier geht zum Artikel

 

Gesunde Erhnährung ist neben Bewegung der SChlüssel zu mehr Energie - auch bei entzündlich-rheumatischen Erkrankungen.

mehr Infos hier.

Die zahl heißer Tage und Nächte nimmt auch in unseren Breitengraden zu. Was kann man tun, um die Hitze gut zu überstehen?

Hier geht es zum vollständigen Bericht

Mit dem Alter und bei bestimmten Vorerkrankungen brechen Knochen schneller und heilen oft schlechter. Forscher haben herausgefunden, warum das so ist.

Lesen Sie hier weiter