Schulungen für Betroffene

Zielgruppe: Alle Erkrankungsgruppen
Thema: Handgeschicklichkeit und Gelenkschutz - Skulpturales Arbeiten mit Holz und Stein
Referent/innen: Elke Walther / Laurin Walther, Ergotherapeuten
Dozenten der Kreativ-Werkstatt der Manfred-Sauer-Stiftung
Seminarbegleitung aus dem Teilnehmerkreis
Datum/Zeit: 16. - 18.04.2021
Fr. 18 Uhr - So. 13 Uhr
Ort: Seminarhotel in der Manfred-Sauer-Stiftung
74931 Lobbach
Kosten:
Mitglieder100,00 Euro
Nichtmitglieder150,00 Euro

 Materialkosten nach Verbrauch, werden direkt vor Ort mit dem Teilnehmer abgerechnet

Anmeldung: bei der Geschäftsstelle in Bruchsal
Anmeldeschluss: 08.03.2021
Sonstiges: max. 20 Teilnehmer
Mitbringen: Badekleidung und bequeme Schuhe. Es besteht die Möglichkeit gegen Aufpreis und Anfrage in der Manfred-Sauer-Stiftung das Hallenbad zu nutzen.

„Künstlerisches Gestalten“ birgt nicht nur das Ergebnis eines individuell gestalteten Kunstwerkes in sich, das Ergebnis und der Weg dahin drücken Gefühle und Erlebnisse des Gestaltenden aus. Gestalten ist ein Medium der Kommunikation und somit eine Ausdrucksform.

Stein und Holz sind zwei der ältesten und dauerhaftesten Werkstoffe. Bei deren Bearbeitung ist der ganze Körper beteiligt: Kopf, Bauch, Haltung und natürlich die Hände.

Jede Arbeit am Stein oder Holzscheit ist unwiderruflich: weggeschlagen ist weggeschlagen, abgesägt ist abgesägt. Entscheidung fällt auf Entscheidung und Entscheidungen-Fällen wird als positiver Prozess erfahren bzw. erobert.

Beim Gelenkschutz für Rheumatiker kommt den Gelenken der Finger und der Hand eine besondere Bedeutung zu. Wir greifen (und begreifen dadurch), wir tasten und fühlen, wir heben und tragen, gestikulieren und deuten und benötigen hierfür das Zusammenspiel von zahlreichen kleinen und mittleren Gelenken unserer Hände.

Ergotherapeuten beschäftigen sich speziell mit diesen komplexen Funktionsabläufen und dem Zusammenspiel von Gelenk, Sehne und muskulärem System, damit der Alltag mit seinen zahlreichen Anforderungen und Aufgaben zu bewältigen ist.

Jetzt anmelden
Zielgruppe: Rheumakranke Kinder und Jugendliche zwischen 9 und 15 Jahren, auch mit FreundIn oder Geschwistern
Thema: Selbstverteidigung und Klangyoga – ein bewegendes und bewegtes Wochenende!
Referent/innen: Udo Wiedenhöft, Selbstverteidigungstrainer, Personaltrainer für Körper und Geist
Carola Bandari, Diplom-Sozialpädagogin, Klangtherapeutin
Kathrin Ivenz, Sozialfachkraft der Rheuma-Liga Baden-Württemberg
Datum/Zeit: 07.-09.05.2021
Fr. 18 Uhr – So. 13 Uhr
Ort: Jugendgästehaus Bad Schussenried
88427 Bad Schussenried
Kosten:
Kind

EUR 40,– (Mitglied)
EUR 50,– (Nicht-Mitglied)

Geschwisterkind

EUR 30,– (Mitglied)
EUR 40,– (Nicht-Mitglied)

Weitere Geschwisterfrei
Freund/inEUR 50,– (Nicht-Mitglied)
Anmeldung: bei der Geschäftsstelle in Bruchsal
Anmeldeschluss: 26.03.2021
Sonstiges: max. 20 Teilnehmer
Mitbringen: Bequeme Kleidung, Gymnastikmatte, Handtuch, Badebekleidung

Durch Kids-WingTsun gelingt es schnell ein gesundes Selbstbewusstsein zu entwickeln, spielerisch werden Möglichkeiten entdeckt um sich zu verteidigen. Um Überforderung zu vermeiden wechseln sich Selbstverteidigungsübungen und Bewegungsspiele ab. Dabei steht der Spaß im Vordergrund. Selbstbehauptung und Selbstverteidigung sind untrennbar miteinander verknüpft und werden durch altersgerechte Rollenspiele und Übungen zur Entscheidungsfindung gefestigt. Beim Klangyoga wir der Körper auf ganz andere Weise zum Schwingen gebracht. Das Wochenende bietet Euch viele neue Erfahrungen und Impulse. Ein Austausch zum Thema „Rheuma“ ergibt sich erfahrungsgemäß auf unkomplizierte Weise ganz von selbst – ein schöner Nebeneffekt, der langfristig stärkend wirken kann.
Also, auf nach Oberschwaben zu einem spannenden Wochenende „zwischen Rums und Bimmel“!

Jetzt anmelden
Zielgruppe: Vorrangig Eltern, deren Kinder auf der Kinder- und Jugendfreizeit in Bad Schussenried an diesem Wochenende teilnehmen
Thema: Auszeit vom Alltag
Referent/innen: Corola Bandari, Dipl.-Sozialpädagogin, Klangtherapeutin
Kathrin Ivenz, Sozialfachkraft der Rheuma-Liga Baden-Württemberg
Datum/Zeit: 07.-09.05.2021
Fr. 18 Uhr – So. 13 Uhr
Ort: Federseeklinik Bad Buchau
88422 Bad Buchau
Kosten:
Ehepaare im Doppelzimmer150,00 Euro
Einzelperson100,00 Euro
Aufschlag für Nichtmitglieder 50,00 Euro
  
Anmeldung: bei der Geschäftsstelle in Bruchsal
Anmeldeschluss: 01.04.2021
Sonstiges: max. 20 Teilnehmer (gebucht sind 10 DZ)
Mitbringen: Bequeme Kleidung, Gymnastikmatte, Handtuch, Badebekleidung

Parallel zur Kinderfreizeit im nahegelelgenen Bad Buchau erwartet Sie ein Wochenende zum Kraft schöpfen und Auftanken. Während die Kinder im Jugendgästehaus in Bad Schussenried ihr Wochenenddomizil beziehen, checken Sie im 10 km entfernten Hotel der Federseeklinik in Bad Buchau ein. Während Ihres Aufenthalts steht Ihnen dort das Thermalbad zur Verfügung.


Am Samstag erhalten Sie vormittags durch Carola Bandari entspannende, heilsame und bewegende Einblicke in die Welt des Klangs. Nach einem Mittagessen haben Sie die Möglichkeit zur Teilnahme an einem gemeinsamen Austausch rund um das Thema "Rheuma", begleitet durch Sozialfachkraft Kathrin Ivenz. Am Sonntagsvormittag bietet das Thermalbad Entspannung und Ruhe zum Kraft schöpfen.


Bei ausreichend Kapazität sind auch Eltern rheumakranker Kinder und Jugendlicher herzlich eingeladen, deren Kinder nicht an der Kinderfreizeit teilnehmen.

Jetzt anmelden
Zielgruppe: Fibromyalgie-PatientInnen
Thema: Die Feldenkrais-Methode - "Sanfte Untersützung bei Fibromyalgie"
Referent/innen: Dr. Janine Schmid, Dipl. Psychologin
Margot Hirstein-Paraiso, Feldenkrais-Pädagogin
Edeltraut Kühn, Landesspecherin Fibromyalgie Rheuma-Liga Baden-Württemberg
Datum/Zeit: 19.-21.11.2021
Fr. 18 Uhr – So. 13 Uhr
Ort: KVJS-Tagungshaus
71083 Herrenberg-Gültstein
Kosten:
Mitglieder100,00 Euro
Nichtmitglieder150,00 Euro
  
Anmeldung: bei der Geschäftsstelle in Bruchsal
Anmeldeschluss: 29.10.2021
Sonstiges: max. 20 Teilnehmer
Mitbringen: Bequeme Kleidung und Decke mitbringen Sauna und Hallenbadnutzung möglich

Dr. Moshe Feldenkrais hat seine Bewegungslehre aus dem Wissen um die Lernfähigkeit des menschlichen Nervensystems entwickelt. Diese Methode bietet Ihnen die Möglichkeit, mehr Einblicke in die Zusammenhänge zwischen Bewegung, Wahrnehmung, Denken und Fühlen zu gewinnen. Sie werden, anhand der angeleiteten Feldenkrais-Lektionen, eigene Erfahrungen sammeln. Für an Fibromyalgie erkrankte Menschen eröffnen sich neue und oft eindrückliche Wege, trotz andauernder Schmerzen, ihren Körper anders zu erleben. Denn sie verändern ihren Blickwinkel. Nicht nur die schmerzhaften Körperregionen stehen im Mittelpunkt, sondern die gesunden ebenso.

Durch die Feldenkrais-Methode können eben diese "funktionierenden" Körperteile wieder mehr ins Bewusstsein geholt werden und noch bewusster eingesetzt werden. Es spielt keine Rolle, ob Sie bereits Vorerfahrungen mit der Feldenkrais-Methode gemacht haben, es ist viel wichtiger, dass Sie Interesse und Neugier mitbringen. Der Samstagvormittag beginnt mit einer Einführung zum Thema: "Psychologische Schmerzbewältigung".

Wie hängen psychische Faktoren und Schmerzverarbeitung zusammen? Welche psychologischen Strategien der Schmerzbewältigung gibt es? Welche Ressourcen habe ich?

Jetzt anmelden
Zielgruppe: Alle Erkrankungsformen
Thema: Golf - Rheuma light
Referent/innen: Dr. Ina Sell
Jeremy Taylor, Golflehrer
Datum/Zeit: 02.-03.07.2021
Fr. 18 Uhr – Sa. 17 Uhr
Ort: Übernachtung im Ratskeller in Bruchsal
Golfplatz, Langental 2, 76646 Bruchsal
Kosten:
Mitglieder  75,00 Euro
Nichtmitglieder100,00 Euro
  
Anmeldung: bei der Geschäftsstelle in Bruchsal
Anmeldeschluss: 20.05.2021
Sonstiges: max. 8/16 Teilnehmer
Mitbringen:

Golf spielen ist für die Rheuma-Patienten gut möglich, denn sie bringen neben dem Laufen in freiem Gelände bei frischer Luft sowohl die Arm-, Hand-, Bein- sowie die Rückenmuskulatur zum Einsatz. Darüber hinaus ist durch äußerste Konzentration auf das Spiel die Koordination der Bewegungsabläufe von extremer Bedeutung.

Am Samstag erleben Sie einen Schnuppertag beim GC Bruchsal.

Nach fünf Stunden Intensivtraining mit einem erfahrenen Golflehrer haben Sie Grundkenntnisse in den verschiedenen Schlagarten, kennen die wichtigsten Golfregeln und wissen, worauf es bei der Etikette ankommt. Spätestens beim anschließenden Spiel auf dem 9-Loch-Kurzplatz wird auch Sie das Golffieber packen!

Jetzt anmelden
Zielgruppe: Alle Erkrankungsgruppen; besonders geeignet für Personen mit erhöhtem Hilfebedarf, die gerne in der Gruppe reisen und Konakt suchen.
Thema: Intensivwoche für Rheumakranke
Referent/innen: Ulla und Manfred Funk, ehrenamtliche Mitarbeiter der Arge Schwäbisch Gmünd
Ute Witt, Sozialfachkraft Rheuma-Liga Baden-Württemberg
Datum/Zeit: 22.-28.08.2021
So. 15 Uhr - Sa. 10 Uhr
Ort: Gesundheitszentrum Federsee, 88422 Bad Buchau
Kosten:
Mitglieder400,00 Euro
Nichtmitglieder550,00 Euro
  
Anmeldung: bei der Geschäftsstelle in Bruchsal
Anmeldeschluss: 25.06.2021
Sonstiges: max. 25 Teilnehmer
Mitbringen:

Bad Buchau ist ein Kurort am Federsee in Oberschwaben und als Moorheilbad und Mineralheilbad bekannt. Dank der mineralischen Bestandteile ist das Heilwasser geeignet, die Beschwerden chronischer Gelenkserkrankungen zu lindern.

Mit einem individuellen und abwechslungsreichen Programm möchten wir mit Ihnen ein paar Tage Abstand vom Alltag gewinnen und gemeinsam in der Gruppe die therapeutische Angebote im Gesundheitszentrum nutzen.

Kleine Ausflüge ohne weite Gehwege zu möglichst barrierenfreien Reisezielen runden das Programm ab.

Im Preis inklusive sind:

  • 6 Übernachtungen inkl. Halbpension
  • Tägl. freier Eintritt in der Therme mit Saunalandschaft
  • Begrüssungskaffee mit Kuchen am Anreisetag
  • Leihbademantel (Einheitsgröße XL) und Saunahandtuch
  • Wassergymnastik
  • Kurtaxe

Benötigen Sie bestimmte Hilfsmittel oder pflegerische Unterstützung? Dann teilen Sie uns dies bitte bei Ihrer Anmeldung mit.

Jetzt anmelden
Zielgruppe: Alle Erkrankungsgruppen, besonders geeignet für PatientenInnen mit einer entzündlichen rheumatischen oder einer seltenen rheumatische Erkrankung.
Thema: Herausforderung Rheuma - Nimm dein Leben in die eigene Hand!!!
Referent/innen: Birgit Wörner, Trainerin Selbstmanagement
Cornelia Hanelt, Trainerin Selbstmangament
Datum/Zeit: 17.-19.09.2021
Fr. 18 Uhr – So. 13 Uhr
Ort: KVJS-Tagungshaus
71083 Herrenberg-Gültstein
Kosten:
Mitglieder100,00 Euro
Nichtmitglieder150,00 Euro
  
Anmeldung: bei der Geschäftsstelle in Bruchsal
Anmeldeschluss: 30.07.2021
Sonstiges: max. 16 Teilnehmer
Mitbringen: Badekleidung, es besteht die Möglichkeit, das Hallenbad zu nutzen.

Unabhängig davon ob Sie erst vor kurzer Zeit Ihre Diagnose einer entzündlich-rheumatischen Erkrankung erhalten haben oder schon lange mit dieser Erkrankung leben. Sie kommen an Ihre Grenzen oder wissen sich oft nicht zu helfen - auch im Umgang mit Ärzten und Therapeuten?

Dann sind Sie bei uns richtig:

  • Sie lernen mehr über die Erkrankung und vertiefen Ihr Wissen
  • Sie können dadurch mehr verstehen und umsetzen
  • Sie lernen, sich neue Ziele zu setzen

Dieses Seminar bietet Ihnen Methoden für ein effektives Selbstmanagement an. Angeleitet durch geschulte TrainerInnen, die selbst an Rheuma erkrankt sind, lernen Sie konkret neue Wege kennen, um mit den Folgen der Erkankungen umzugehen.

Teilnehmen kann jeder Rheumaerkrankte ab 18 Jahren. Voraussetzung für die Teilnahme ist, dass Sie sich mit Ihrer Erkankung auseinandersetzen und breit sind, sich aktiv zu beteiligen.

Jetzt anmelden
Zielgruppe: Jugendliche im Alter von ca. 15 - 19 mit FreundIn oder Geschwistern in dieser Altergruppe
Thema: Mach Dein Ding! - Tipps und Tricks zum Thema "Erwachsen werden mit Rheuma", vor der Kulisse des SWR3 New-Pop-Festivals
Referent/innen: Kathrin Ivenz, Sozialfachkraft Rheuma-Liga Baden-Württemberg
Saskia Staudt, Transition-Peer
Datum/Zeit: 17.-19.09.2021
Fr. 18 Uhr – So. 13 Uhr
Ort: Werner-Dietz-Jugendherberge
76530 Baden-Baden
Kosten:
Kind

EUR 40,– (Mitglied)
EUR 50,– (Nicht-Mitglied)

Geschwisterkind

EUR 30,– (Mitglied)
EUR 40,– (Nicht-Mitglied)

Weitere Geschwisterfrei
FreundInEUR 50,– (Nicht-Mitglied)
Anmeldung: bei der Geschäftsstelle in Bruchsal
Anmeldeschluss: 19.07.2021 (Stornofrist 8 Wochen)
Sonstiges: max. 12 Teilnehmer
Mitbringen: Bequeme Kleidung, Regenbekleidung

Auf dem Weg ins Erwachsenenalter hält eine rheumatische Erkrankung nicht selten die eine oder andere Hürde bereit. Insbesondere in der Schulzeit und während der Ausbildung können die meisten Betroffenen ein Lied davon singen. Doch gerade jetzt gilt es, gute Voraussetzungen für den weiteren Lebensweg zu schaffen! An diesem Wochenende habt Ihr die Möglichkeit, miteinander über Eure Themen in Austausch zu kommen. Herzlich willkommen sind dabei auch Euch vertraute FreundeInnen oder Geschwister. Vorgesehen sind zusätzliche Inputs, z.B. zu den Themen Nachteilsausgleich und Transition (Übergang von der kinderrheumatologischen Versorgung zur Erwachsenenrheumatologie).

Doch auch Entspannung und Spaß sollen nicht zu kurz komnmen, so ist nach Möglichkeit der Besuch eines Unplugged-Konzerts auf der Live-Bühne des SWR3 New-Pop-Festival geplant! Wir freuen uns auf ein kurzweiliges und erlebnisreiches Wochenende mit Euch!

Jetzt anmelden
Zielgruppe: Alle Erkrankungsgruppen
Thema: Die Feldenkrais-Methode - "Sanfte Untersützung bei Rheuma"
Referent/innen: Dr. Janine Schmid, Dipl. Psychologin,
Margot Hirstein-Paraiso, Feldenkrais-Pädagogin
Datum/Zeit: 24.-26.09.2021
Fr. 18 Uhr – So. 13 Uhr
Ort: KVJS-Tagungshaus
71083 Herrenberg-Gültstein
Kosten:
Mitglieder100,00 Euro
Nichtmitglieder150,00 Euro
  
Anmeldung: bei der Geschäftsstelle in Bruchsal
Anmeldeschluss: 16.08.2021
Sonstiges: max. 20 Teilnehmer
Mitbringen: Bequeme Kleidung und Decke mitbringen Sauna und Hallenbadnutzung möglich

Dr. Moshe Feldenkrais hat seine Bewegungslehre aus dem Wissen um die Lernfähigkeit des menschlichen Nervensystems entwickelt. Diese Methode bietet Ihnen die Möglichkeit, mehr Einblicke in die Zusammenhänge zwischen Bewegung, Wahrnehmung, Denken und Fühlen zu gewinnen. Sie werden, anhand der angeleiteten Feldenkrais-Lektionen, eigene Erfahrungen sammeln. Für an Fibromyalgie erkrankte Menschen eröffnen sich neue und oft eindrückliche Wege, trotz andauernder Schmerzen, ihren Körper anders zu erleben. Denn sie verändern ihren Blickwinkel. Nicht nur die schmerzhaften Körperregionen stehen im Mittelpunkt, sondern die gesunden ebenso.

Durch die Feldenkrais-Methode können eben diese "funktionierenden" Körperteile, wieder mehr ins Bewusstsein geholt werden und noch bewusster eingesetzt werden. Es spielt keine Rolle, ob Sie bereits Vorerfahrungen mit der Feldenkrais-Methode gemacht haben, es ist viel wichtiger, dass Sie Interesse und Neugier mitbringen. Der Samstagvormittag beginnt mit einer Einführung zum Thema: "Psychologische Schmerzbewältigung".

Wie hängen psychische Faktoren und Schmerzverarbeitung zusammen? Welche psychologischen Strategien der Schmerzbewältigung gibt es? Welche Ressourcen habe ich?

Jetzt anmelden
Zielgruppe: PatientenInnen mit einer seltenen rheumatischen Erkrankung, sogenannte Autoimmunerkrankungen, z.B. Kollagenosen und Vaskulitiden
Thema: Wie gehe ich mit meiner Erkrankung um?
Referent/innen: Hilde Rutsch, Dipl. Sozialarbeiterin (FH), Supervisorin (DGSv)
Waltraud Ruckh, ehrenamtliche Mitarbeiterin Rheuma-Liga Baden-Württemberg
Datum/Zeit: 15.-17.10.2021
Fr. 18 Uhr – So. 13 Uhr
Ort: KVJS-Tagungshaus
71083 Herrenberg-Gültstein
Kosten:
Mitglieder100,00 Euro
Nichtmitglieder150,00 Euro
  
Anmeldung: bei der Geschäftsstelle in Bruchsal
Anmeldeschluss: 03.09.2021
Sonstiges: max. 20 Teilnehmer
Mitbringen:

Eine chronische Erkankung ist eine lebenslange Einschränkung und Sie müssen lernen damit zu leben. Doch jeder Mensch erlebt die Krankheit anders und geht mit belastenden Situationen auch anders um.

In diesem Seminar wollen wir über Gespräche und Wahrnehmungsübungen erfahren, was die Krankheit mit mir macht und welchen Einfluss meine persönliche Wahrnehmung/Sichtweise darauf hat.

Dazu stellen wir uns u.a. folgende Fragen:

  • Wie gehe ich mit meiner Situation um?
  • Wie reagiert mein Umfeld darauf?
  • Wie gehe ich mit schwierigen/belastenden Situationen um?
  • Was möchte ich gerne verändern?
  • Was kann ich trotz meiner Krankheit noch?
  • Was macht mir Freunde und wo möchte ich hinkommen?

Ziel des Seminares ist, sich den eigenen Fähigkeiten wieder stärker bewusst zu werden, um dadurch einen anderen Umgang mit der Krankheit zu finden.

Jetzt anmelden
Zielgruppe: Familien mit rheumakranken Kindern und ihren Geschwistern / junge Rheumatiker bis 39 Jahre, auch mit Partner und/oder Familie
Thema: Schmerz lass nach! - Das aktive Entspannungswochenende für Groß und Klein -
Referent/innen: Erika Raab-Schneider, Dipl. Psychologin und Schmerztherapeutin
Kathrin Ivenz, Sozialfachkraft Rheuma-Liga Baden-Württemberg
Datum/Zeit: 22.-24.10.2021
Fr. 18 Uhr – So. 13 Uhr
Ort: Waldhotel Sommerberg
88427 Baiersbronn
Kosten:
Familien mit 1 Kind150,00 Euro
Geschwisterkind  30,00 Euro
Einzelperson mit/ohne Kind100,00 Euro
Aufschlag für Nichtmitglieder  50,00 Euro
Mitglieder pro Paar150,00 Euro
Nichtmitglieder pro Paat200,00 Euro
  
Anmeldung: bei der Geschäftsstelle in Bruchsal
Anmeldeschluss: 03.09.2021
Sonstiges: max. 30 Teilnehmer
Mitbringen:

Alle Menschen haben ab und zu Schmerzen. Die Natur hat es so eingerichtet, dass wir durch sie von Gefahren gewarnt werden. Wer mit einer rheumatischen Erkrankung lebt, kennt Schmerz nicht selten als Dauerbegleiter über längere Zeiträume.

Schmerzen tun nicht "nur" weh, sie bedingen auch Einschränkungen in vielen verschiedenen Lebensbereichen. Umso wichtiger ist es, Ihnen mit einer gezielten Strategie und passenden Techniken zu begegnen. Ziel dabei ist, den Schmerz zu "überlisten".

Eltern, Kinder und junge Rheumatiker beschäftigen sich an diesem Wochenende mit Tipps und Tricks zu diesem Thema. Zusätzlich bieten Haus und Umgebung wunderbare Möglichkeiten Kraft zu schöpfen und sich in entspannter Atmosphäre miteinander auszutauschen. Freut Euch auf ein wohltuendes gemeinsames Herbstwochenende im schönen Schwarzwald.

Jetzt anmelden
Zielgruppe: alle Erkrankungsformen
Thema: Tanzen hält beweglich und fit
Referent/innen: Sandra Köhnlein, Erzieherin und Tanzlehrerin
Datum/Zeit: 22.-24.10.2021
Fr. 18 Uhr – So. 13 Uhr
Ort: Landhotel Krone
74635 Kupferzell-Eschental
Kosten:
Mitglieder100,00 Euro
Nichtmitglieder150,00 Euro
  
Anmeldung: bei der Geschäftsstelle in Bruchsal
Anmeldeschluss: 13.09.2021
Sonstiges: max. 20 Teilnehmer
Mitbringen: Bequeme Kleidung und Schuhe

Tanzen aktiviert und hält fit - nicht nur Jung, sondern auch Alt. Gerade im Alter ist es wichtig, sich regelmäßig zu bewegen, alle Muskelgruppen zu aktivieren und die Durchblutung sowie den Stoffwechsel zu fördern. Mit Tanzen kein Problem, denn mit Tanzen wird die Vitalität gestärkt. Doch neben dem gesundheitlichen Aspekt bewirkt es noch viel mehr: Tanzen macht glücklich!

Egal ob im Sitzen oder im Gehen, ob gemeinsam oder zweisam - Tanzen ist auf vielerlei Wege möglich! In der Gruppe macht das Ausprobieren der Tänze noch viel mehr Spaß. Als Handwerkszeug reichen bequeme Kleidung und Schuhe und Freude an Rhythmus und Musik.

Jetzt anmelden
Zielgruppe: Alle Erkrankungsformen
Thema: Endoprothese und Sport
Referent/innen: Dr. Patrick Best, Vulpius Klinik
Maike Hahn, Physiotherapeutin der Manfred-Sauer-Stiftung
Datum/Zeit: 22.-24.10.2021
Fr. 18 Uhr – So. 13 Uhr
Ort: Seminarhotel in der Manfred-Sauer-Stiftung
74931 Lobbach
Kosten:
Mitglieder100,00 Euro
Nichtmitglieder150,00 Euro
  
Anmeldung: bei der Geschäftsstelle in Bruchsal
Anmeldeschluss: 13.09.2021
Sonstiges: max. 20 Teilnehmer
Mitbringen: Bitte Sportkleidung und Schwimmzeug mitbringen!

Ohne Sport fehlt mir was: Sport stärkt die Knochenqualität, festigt die Prothesenverankerung und senkt durch Muskelaufbau die Gelenkbelastung. Empfehlenswert sind sogenannte low-impact Sportarten (Walken, Wandern, Schwimmen, Fahrradfahren, Tanzen, Golf, Skilanglauf und Tennis im Doppel).

Das Therapeuten-Team der Manfred-Sauer-Stiftungen hat für Sie ein interessantes Sportprogramm zusammengestellt. Abgestimmt auf Knie- und HüftpatietenInnen, werden funktionelle Gymnastikübungen, ein intensives Training im Wasser in der Kleingruppe und alltagstaugliche Verhaltensregeln bei Outdoor-Aktivitäten vorgestellt.

Am Samstagsvormittag erfahren Sie in einem medizinischen Vortrag, welche Ursachen einer Endoprothetik an Hüfte und Knie vorausgehen können und welche Versorgung und Nachsorge erforderlich ist.

Jetzt anmelden
Zielgruppe: Alle Erkrankungsformen
Thema: Wie halte ich meine Faszien gesund - Säure-Basen-Gleichgewicht und Fazientraining -
Referent/innen: Ingrid Fischer, Diätassistentin/Ernährungsberaterin, Faszien-Trainerin
Datum/Zeit: 12.-14.11.2021
Fr. 18 Uhr – So. 13 Uhr
Ort: Übernachtung im Hotel zum Reichsadler
74722 Buchen
Kosten:
Mitglieder100,00 Euro
Nichtmitglieder150,00 Euro
  
Anmeldung: bei der Geschäftsstelle in Bruchsal
Anmeldeschluss: 01.10.2021
Sonstiges: max. 12 Teilnehmer
Mitbringen: Sportkleidung und Sportschuhe

Ganz allgemein sind Faszien eine neue Bezeichnung für unser Bindegewebe. Das kollagene Bindegewebsnetzwerk verbindet Knochen, Muskeln, Sehnen und Organe. Außerdem enthält die höchstens drei Millimeter dicke Schicht aus Elastin, Kollagen und Bindegewebszellen auch Nervenenden, die Informationen wie Schmerz übermitteln. Faszien sind das, was unseren Körper im Innersten zusammenhält. Sie erzeugen durch Dehnspannung Kräfte und leiten diese im Körper weiter. Je elastischer die Faszien im Körper sind, desto besser funktioniert die Kranftentwicklung und die Bewegungen werden geschmeidiger. Faszien dienen dabei als Energiespeicher.

An diesem Wochenende erwartet Sie:

  • Ein Faszientraining, das Sie zuhause weiterführen können
  • Ein Vortrag zum Thema: "Ernährung für ein natürliches Säure-Basen-Gleichgewicht"
  • Ein gemeinsames Kochevent im Therapie- und Kochstudio
Jetzt anmelden