Geschichte der ARGE Baden-Baden seit 1983

Die Arbeitsgemeinschaft Baden-Baden der Rheuma-Liga Baden-Württemberg begann 1983 mit 40 Mitgliedern. Erste Gruppen bildeten sich, sachkundig angeleitet von Frau Maria Schäfer, jahrelang 2. Vorsitzende. Gründung und Entwicklung der Gruppe hatte Hindernisse zu überwinden. Immer mehr von Rheuma geplagte Menschen suchten Hilfe. Angebote und Leistungen der Arbeitsgemeinschaft überzeugten. Mitte der 90er Jahre des letzten Jahrhunderts gehörten schon 400 Mitglieder der ARGE an.

Dann begann der starke Ansturm: Im Jubiläumsjahr über 1300 Mitglieder. Die Angebote der ARGE Baden-Baden spielen eine wichtige Rolle, die enge Verbindung zur Caracalla-Therme in Baden-Baden, zur Acura-Klinik, zur Klinik Höhenblick, zur cts-Klinik, zum Rotherma in Gaggenau.

Inzwischen bietet die ARGE Baden-Baden insgesamt über 100 Gruppen für Funktionstraining Warmwassergymnastik, Trockengymnastik an, Aqua-Cycling usw.

Der ehrenamtliche Sprecherrat, unterstützt vom aktiven Helferkreis, leistet jährlich bis zu 2000 Beratungen aller Art. Der Sprecherrat plant jährlich mehrere größere Veranstaltungen für seine Mitglieder, die gerne angenommen werden, z.B. Infofahrt, Info-Café zum Erfahrungsaustausch, Mitgliederversammlung und Nikolausfeier oder Jubiläum.

Als begleitende Rheumatherapie finden verschiedene Gespräche mit Betroffenen statt.

Im Jahr 2013 konnten wir das 30-jährige Bestehen der ARGE im Kurhaus zu Baden- Baden feiern und heute im Jahr 2019 zählen wir 1600 Mitglieder.

Therapieangebote in Baden-Baden

  • Trockengymnastik
  • Wassergymnastik
  • Aqua-Cycling (Wasserradfahren)
  • Gesprächsgruppe Fibromyalgie

Nähere Informationen und Kontaktdaten finden Sie unter Kontakt / Infos.

Wir bieten: Vorträge, Info-Fahrten, Rheuma-Treffs gesellige Angebote.

Wir wollen erreichen: höhere Lebensqualität, Betreuung in der Hilfs- und Selbsthilfegemeinschaft rheumakranker Menschen, Beratung und Bewegung.

Sprecherrat

Der Sprecherrat sowie der Helferkreis sind alles ehrenamtliche Mitarbeiter.